Das Glück der Mitarbeiter hat bei MERA einen hohen Stellenwert

Wir haben in den letzten Jahren viele alte Strukturen und interne Konzepte überdacht. Um unseren Mitarbeitern eine ausgewogene Work-Life-Balance zu bieten, haben wir bereits einige Veränderungen vorgenommen und neue Schwerpunkte und Werte definiert. Unser Geschäftsführer Felix Vos hat zu diesem Thema gerade ein Interview mit den Niederrhein Nachrichten geführt. Hier erklärt er, was das Thema Achtsamkeit für MERA bedeutet und wie jeder Mitarbeiter ein Teil davon werden kann.

Die Themen Employer Branding und Mitarbeiterbindung befinden sich bei uns gerade in einem Stadium der Weiterentwicklung. Für Felix Vos ist das Glück der Mitarbeiter der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens. In diesem Jahr wurde hierfür beispielsweise ein Vertrauensarbeitszeit-Modell eingeführt, sodass jeder Mitarbeiter sich seinen Arbeitsalltag in einem gewissen Rahmen nach Belieben selbst einteilen kann. Jeder Mitarbeiter erhält eine betriebliche Altersvorsorge, zudem besteht die Möglichkeit ein E-Bike zu leasen und Verwaltungsmitarbeiter dürfen ihre Hunde mit zur Arbeit bringen. So kann es passieren, dass in der MERA Zentrale bis zu 6 Fellnasen gleichzeitig rumwuseln. Das hebt nicht nur die Stimmung am Arbeitsplatz, sondern steigert nachweislich die Produktivität.

Einen besonderen Stellenwert im Unternehmen hat auch das Thema Achtsamkeit: „Als Familienunternehmen haben wir eine Seele. Wir sind uns der Verantwortung gegenüber Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft bewusst. Diese Verantwortung ist der Grund für unser achtsames Handeln. Handeln, das nach dem Wohl von Mitarbeitern, Kunden, Partnern und der Umwelt strebt“, so Felix Vos. Um Achtsamkeit auch den Mitarbeitern näher zu bringen, gibt es bei uns seit kurzem die Möglichkeit an Achtsamkeitskursen teilzunehmen. Dafür gab es zunächst eine große Infoveranstaltung, um das Thema zu erklären und einen Einstieg in die Kurse zu geben. In den wöchentlich stattfindenden Kursen können die Mitarbeiter hier lernen, beruflich und privat achtsam mit sich umzugehen. Das sorgt auf lange Sicht auch für eine entspannte Arbeitsatmosphäre. Zukünftig möchten wir bei MERA auch die Themen Sport und Ernährung noch stärker einbinden.

Ein weiterer Aspekt, der uns bei MERA am Herzen liegt, ist die Nachhaltigkeit. Daher streben wir für die Zukunft eine Nachhaltigkeitszertifizierung an. Hierfür hinterfragen wir uns und unser Unternehmen immer wieder und überlegen, wie wir uns in den Themen Ökonomie, Ökologie und Soziales verbessern und nachhaltiger verhalten können. Das Leasing von E-Bikes oder die Einsparung von Transportwegen sind hier aktuell sicher schon ein erster Schritt in die richtige Richtung.

Den gesamten Artikel finden Sie hier