Ralf Seeger und der Tierschutz – Ein „harter Hund" mit ganz viel Herz

Seit mehr als zehn Jahren sind der Tierschützer Ralf Seeger und MERA freundschaftlich miteinander verbunden und gemeinsam für die gute Sache aktiv. Wir sind zur Stelle, wenn er Futter braucht für eine seiner zahlreichen Aktionen rund um die Welt und in Deutschland. Dafür kommt er auch gerne mal selbst mit dem Sprinter vorbei und lädt die Futter-Paletten ein. Natürlich nicht, ohne einen kleinen Schnack mit unserem lieben Kollegen Alex zu halten, der freundschaftlich mit Ralf verbunden ist. Alex koordiniert alle unsere MERATutGutes-Aktionen und steht bei Ralfs Anrufen zur Stelle.

Wir sind unglaublich froh, gemeinsam mit Ralf für Tiere in Not da sein zu dürfen und nennen ihn daher voller Stolz einen Teil der MERA-Familie. Hier möchten wir ihn euch und seine tollen Aktionen noch einmal vorstellen:

Helden für Tiere - Tierschützer und Tierfreunde, die auf der ganzen Welt viel bewegen

Schutz, Hilfe und Futter für hilfsbedürftige Tiere

Nach mehr als dreißig Jahren freier Tierschutzarbeit rief Ralf Seeger mit anderen Gleichgesinnten Ende November 2011 die gemeinnützige GmbH "Helden für Tiere" ins Leben. Die Helden für Tiere helfen mit viel Fleiß, Engagement und Herzblut in Not geratenen Hunden und Tiereinrichtungen und betreiben zudem einen eigenen Gnadenhof, auf dem sie vielen Tieren einen wundervollen Lebensabend voller Glück und Lebensfreude ermöglichen. Besondere Bekanntheit erlangte der Verein durch die VOX-Sendung „Harte Hunde“, die Ralf und sein Team seit einigen Jahren begleitet. 

Seit vielen Jahren unterstützen wir diesen besonderen Verein mit diversen Aktionen: So stellen wir u. a. monatlich artgerechtes Futter für die zahlreichen Hunde und Katzen zur Verfügung, helfen immer wieder mit Geldspenden und tragen so unseren Teil zu einem glücklichen Tierleben bei. 

Selbstlose und mutige Hilfe, wo das Leid am größten ist

Das Team unterstützt Menschen und ihre Tiere in der Ukraine

Die Bilder und Berichte von notleidenden Menschen und ihren Tieren in den Kriegsgebieten der Ukraine gehen an keinem spurlos vorüber – Für Ralf und sein Team war klar, dass sie helfen wollen, selbst dort, wo es gefährlich ist. Bereits sechs Mal hat das Team nun schon direkt vor Ort unbürokratische und schnelle Hilfe geleistet, ist persönlich in die Gebiete gefahren, wo nur noch sehr wenig oder gar keine Hilfe mehr für Mensch & Tier ankommt.

MERA unterstützt jede dieser Spendentouren mit Hunde- und Katzenfutter und hofft, dass mit diesem, wenn auch nur kleinen Beitrag, ein Zeichen der Hoffnung in diesen herausfordernden Zeiten gesetzt werden kann. 

Gemeinsam für die gute Sache - #MERATutGutes

Ralf und sein Team mit MERA beim RTL-Spendenmarathon

Aber auch bei unseren eigenen „MERA tut Gutes“-Aktionen zögert Ralf keine Sekunde, um tatkräftig dabei zu sein. Beim RTL-Spendenmarathon im November 2021 kam er mit dem „Helden für Tiere“ Team vorbei, um bei der großen Joey Kelly Challenge Geld für bedürftige Kinder zu sammeln.

Das Team hatte großen Spaß, war aber natürlich auch mit dem nötigen Ernst dabei. Ralf über die Aktion: "Die Not ist überall groß, deshalb ist es so wichtig, nicht wegzuschauen. Gemeinsam mit MERA bei sozialen Projekten dabei zu sein – wie kürzlich beim RTL-Spendenmarathon – ist für uns Ehrensache."

Ihr wollt auch helfen?

Das Helden für Tiere-Team freut sich über eure Unterstützung

Eines ist klar bei Projekten im Tierschutz: Jede noch so kleine Unterstützung zählt. Schließlich kommt es auf den guten Willen der Einzelnen und auf die große Zahl der Helfer an!

Neben Futterspenden ist dem Team natürlich auch mit finanziellen Spenden sehr geholfen, damit kann das Team unabhängig z. B. Tierheime in Deutschland unterstützen oder neue in Osteuropa errichten. Hier findet ihr das Spendenkonto, wenn ihr mit einer kleinen Spende Tiere in Not unterstützen möchtet:


Spenden bitte an:

Bank: Volksbank an der Niers eG
Konto-Inhaber: Helden für Tiere GmbH.
IBAN: DE56 3206 1384 0019 4850 13
BIC: GENODED1GDL


Wenn ihr mehr über die Arbeit von Ralf und seinem tollen Team erfahren möchtet, schaut gerne bei ihrem Facebook-Kanal vorbei:

Mehr über die "Helden für Tiere" erfahren