Made in Germany

Kleine Hunde richtig füttern

Inhalt dieser Seite Inhalt dieser Seite

Klein aber oho!

Wer schon einmal das Vergnügen hatte, einen kleinen Vierbeiner näher kennen zu lernen, weiß, dass diese Hunde ihre zarte Erscheinung häufig mit ihrem starken Charakter wieder ausgleichen.

Kleine Hunde richtig gut füttern!

Auch in Sachen Fütterung der kleinen Hunde gibt es einige Besonderheiten, die man berücksichtigen sollte: Der Stoffwechsel eines kleinen Hundes ist im Verhältnis zu seiner geringen Körpergröße sehr viel aktiver und auch Wärmeverluste sind bei einer kleinen Körperoberfläche sehr viel höher, sodass diese Energieverluste über eine bedarfsgerechte Fütterung ausgeglichen werden müssen. Wählen Sie also ein gutes Hundefutter, mit bedarfsgerechtem Protein- und Fettgehalt. Grundsätzlich sollten Sie neben Größe und Gewicht auch Faktoren wie Haarlänge (aufgrund der Körperwärmeverluste, besonders bei kurzhaarigen Hunden), Temperament und Bewegung des Hundes einbeziehen.

Kleiner Magen – kleine Futterrationen!

Füttern Sie Ihren kleinen Hund mit kleinen Portionen, dafür aber mehrmals täglich. Dadurch entlasten Sie Verdauungstrakt Ihres Vierbeiners und sorgen dennoch für eine gleichmäßige Nährstoffversorgung über den Tag verteilt. Achten Sie besonders darauf, dass nach einer Mahlzeit ausreichend Ruhephasen eingehalten werden.

Gutes Hundefutter finden

Mini Wünsche beim Hundefutter:

Grundsätzlich kann eine gesunde und bedarfsgerechte Ernährung sowohl für große- als auch kleine Hunderassen über das gleiche Hundefutter gedeckt werden. Denn auch Minis sind durchaus in der Lage größere Kroketten zu knacken und zu schlucken. Dennoch wissen besonders sehr kleine Hunderassen eine extra kleine mini Krokette und auch geschmackliche Abwechslung beim Hundetrockenfutter zu schätzen.

Abwechslung und Geschmack!

Diesen Wunsch erfüllt die pure Linie MERADOG pure mini. Ideal für anspruchsvolle Hunde mit besonderen Ansprüchen, Unverträglichkeiten oder Futtermittelallergien. Durch MERADOG pure mini können auch die kleinsten Leckermäulchen abwechslungsreich und gesund ernährt werden. Mit extra kleiner Krokette und verschiedenen, leckeren Geschmacksrichtungen. Und wenn Sie Ihrem Hund lieber Nassfutter ohne Getreide anbieten möchten ist das mit MERADOG pure Meat auch kein Problem.

Achtung bei Übergewicht

Eines gilt für alle Hunde:

Führen Sie nicht mehr Energie zu, als Ihr Hund verbraucht, damit er nicht zu viel Gewicht erlangt und womöglich krank wird! Leider sind kleine Hunde trotz des höheren Energiebedarfs häufig zu dick, weil sie einfach zu viel Hundefutter oder Hundekekse bekommen.

Hand auf´s Herz!

Wie viel Energie bekommt Ihr Hund wirklich? Besonders Leckereien nebenbei sollten unbedingt von der Tagesration abgezogen werden. Bedenken Sie bitte, dass die Gabe eines Schweinohrs beispielsweise schon die Tagesration an Energie für den kleinen Hund bedeuten kann. Sollten Sie Übergewicht bei Ihrem Hund vermuten, hilft Ihnen unser Ratgeberthema „Übergewicht & Hundediät“ sicher weiter.

Gesunde Hundekekse:

Wenn Sie Ihren Hund guten Gewissens belohnen möchten, dann greifen Sie doch gerne zu den kalorienreduzierten MERADOG goody snacks. Diese Hundekekse ohne Gluten und/oder ohne Getreide und sind ideal für anspruchsvolle, empfindliche Hunde. Auch ideal bei vielen Futtermittelallergien.

MERA - the Petfood Family!

Sie sehen: MERA bieten für jeden Bedarf das passende Hundefutter. Nutzen Sie gerne unseren interaktiven Hundefutter-Produktfinder, um ein passendes Hundefutter für Ihren Hund zu finden. Selbstverständlich sind wir auch persönlich für Sie da. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf! Wir freuen uns auf Sie!